Aida Cruises

Aufgabenstellung:


Für die jährlichen Weihnachtsfeiern für die Gäste auf den Aida-Schiffen galt es Weihnachtsbäume für das Theatrium zu entwerfen – den über 3 Etagen hohen, verglasten Raum mit einer Gesamtfläche von 3.000m² und einer beachtlichen Bühne am Ende des Achterschiffs im Unterdeck.

Diese Weihnachtsbäume sollten ca. 9 Meter hoch und aus Stoff sein. Ferner sollten sie täglich vor Showbeginn abgebaut und direkt im Anschluss wieder montiert werden. Aufgrund des fehlenden Lagerraums durfte der Baum so gut wie keinen Raum für die Lagerung einnehmen.

prop-art entwarf eine Leichtgewichtvariante: Einen flexiblen, klappbaren und hohlräumigen Baum, der an einem zentralen Aufhänger befestigt wird - leicht zu verstauen und schnell und unkompliziert aufzuhängen.

Jeder Weihnachtsbaum hatte einen Durchmesser von 3 Metern. Stoffe und Dekorationen waren eng auf das Design der Innenausstattung der Schiffe abgestimmt. Näherinnen verarbeiteten über 45 m² bunte Stoffstücke mit Hunderten von Dekoteilen.

Inzwischen hat jedes der 7 Aida-Schiffe einen zum Interieur passenden Weihnachtsbaum, die vor jeder Saison zu prop-art zur Überarbeitung und Auffrischung kommen.